Gewaltpräventionskurs Faustlos

 

 

Faustlos ist ein Programm zur Prävention von Gewalt in Kindergarten und Grundschule. Der Begriff Faustlos steht sinnbildlich für einen gewaltfreien Umgang mit Konflikten und emotional schwierigen Situationen. Ziel des Programms ist neben dem Unterlassen von körperlicher Gewalt auch auf verbaler Ebene fair miteinander umzugehen.

Der Kurs vermittelt den Kindern auf alters- und entwicklungsgerechte Weise prosoziale Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen

  • Empathieförderung
  • Impulskontrolle und
  • Umgang mit Ärger und Wut.

Alle drei Bereiche sind in Lektionen unterteilt und bauen aufeinander auf.

Die beiden Handpuppen "Wilder Willi" und "Ruhiger Schneck" begleiten die Kinder durch den Kurs.

 

 

 

 

Kurse "Faustlos"

 

  • Start: Dienstag, 26. Oktober 2021
  • für Kinder im letzten Kindergartenjahr, 15.00 Uhr
  • für Kinder der ersten Klasse, 16.00 Uhr
  • 28 Termine
  • 1x in der Woche
  • jeweils 45 Minuten
  • 10 - 12 Kinder pro Gruppe

 

 

Anmeldung ab sofort möglich.

 

 

Kontakt und Anmeldungen:

 

Nicole Flügel

 

Staatl. anerk. Motopädin

Diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin

Trainerin für das Marburger Konzentrationstraining

 

Mitglied im Deutschen Berufsverband
der MotopädInnen / MototherapeutInnen - DBM e.V.

 

Luftsprünge

Zertifizierte

Mototherapeutische Praxis

Zentrum für Motopädie, Psychomotorik und Lernen

 

Willy-Brandt-Platz 35

53773 Hennef

 

Tel: 02242 - 933 41 52

Whatsapp: 0176 - 956 30 40 2

eMail: fluegel@luftspruenge.info

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Luftsprünge